27.8. – 5.10.2022: Ausstellung PLAYZE architects Berlin, Basel, Shanghai local & transcultural

-Ort: Aedes Architekturforum, Christinenstr. 18–19, 10119 Berlin
-Öffnungszeiten: Mo 13–17 Uhr, Di–Fr 11–18.30 Uhr, Sonn- und Feiertag 13–17 Uhr & Samstag, 27. August 13–17 Uhr

Bereits kurz nach ihrer Gründung 2007 machten die jungen Architekten von playze mit dem Projekt Tony’s Farm und als lokale Partner des deutschen Pavillons für die Expo 2010, beides in Shanghai, auf sich aufmerksam. Mittlerweile haben sie sich zu einem erfolgreichen, internationalen, aber lokal verankerten Architekturbüro mit Sitz in Berlin, Basel und Shanghai entwickelt. 
Ihre realisierten Projekte verorten sich in China, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. Sie reichen von Berliner Projekten wie dem Innenausbau der Schankhalle Pfefferberg und dem Pfefferbett Hostel sowie dem Um- und Ausbau einer historischen Badewannenfabrik zu einer Wohngemeinschaft mit Co-Working Spaces in der Nähe des Treptower Parks bis hin zum größten, urbanen Bio-Bauernhof in Shanghai und einem Stadtplanungsmuseum in Ningbo sowie zahlreichen weiteren Architektur- und Stadtplanungsprojekten.
Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Arbeitsweisen des Ateliers, deren Projekte ein hohes Maß an Sozialverträglichkeit aufweisen. Typische Bauthemen und gängige Arbeitsmethoden werden kritisch hinterfragt und auf ihre Praxistauglichkeit überprüft, während tiefgründige, komplexe, fast philosophische Thesen Raum für viele Geschichten aus unterschiedlichen Perspektiven geben.

https://www.aedes-arc.de/cms/aedes/de/programm?id=20736961

< zurück