24.1.2023, 17 Uhr: Städtebauliches Dialogverfahren zum Bildungs- und Erinnerungsort Checkpoint Charlie – Ergebnispräsentation

-Ort: Forum Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

-Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen


Am 4. Oktober 2022 beginnt ein Dialogverfahren, das der Konkretisierung des Erinnerungsortes am Checkpoint Charlie und den daraus resultierenden städtebaulichen Rahmenbedingungen dient.
 
2018 begann der „Partizipationsprozess Zukunft Checkpoint Charlie”; im Jahr 2020 wurde der Bebauungsplan 1-98 durch den Senat beschlossen und festgesetzt. Er sichert planungsrechtlich für den Checkpoint Charlie die Entwicklung eines Bildungs-und Erinnerungsortes einschließlich einer Freifläche (Stadtplatz) sowie eine gemischte Nutzung mit hohem Wohnanteil.
 
Am 4. Oktober 2022 beginnt nun ein Dialogverfahren, das der Konkretisierung des Erinnerungsortes am Checkpoint Charlie und den daraus resultierenden städtebaulichen Rahmenbedingungen dient.

Das Dialogverfahren konzentriert sich auf die Bereiche der ehemaligen Grenzübergangsstelle Friedrichstraße und des Grenzkontrollpunkts Checkpoint Charlie; beiderseits entlang der Friedrichstraße zwischen Kochstraße und Krausenstraße.

Im planerischen Fokus steht der gestaltbare öffentliche Raum mit den im Bebauungsplan ausgewiesenen Flächen für den Stadtplatz und Gemeinbedarfsflächen; sowie die Straßen, Fassaden und Übergänge der angrenzenden Grundstücke. Die Wohnungsbauvorhaben sind nicht Teil des Verfahrens.
 
In dem Dialogverfahren sind vier Veranstaltungen vorgesehen:
 

  • Auftaktveranstaltung am Dienstag, 4.10.2022, von 17-20 Uhr in der Forum Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin
  • Zwischenpräsentation am Donnerstag, 10.11.2022 von 17-20 Uhr in der Forum Factory
  • Planungswerkstatt am Dienstag, 29.11.2022 von 14-18 Uhr
  • Ergebnispräsentation am Dienstag, 24.01.2023 von 17-20 Uhr in der Forum Factory

 
Aufgrund des erwarteten öffentlichen Interesses wird um eine Anmeldung unter
https://eveeno.com/auftakt_checkpointcharlie gebeten.
 
Für fünf Bürgerinnen und Bürger, die über die öffentlichen Veranstaltungen hinaus mitdiskutieren wollen, stehen Plätze im Beratungsgremium der Planungswerkstatt am 29. November 2022 zur Verfügung. Interessierte können sich unter
https://eveeno.com/beratungsgremium_checkpointcharlie
bewerben.
https://www.stadtentwicklung.berlin.de/aktuell/kalender/kalender_detail.php?selection=preview_monat&filter=all&id=5391

< zurück